Kozoom Seiten
Registrieren oder
Einloggen
Hilfe
Deutsch German

Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - German Dreiband Masters - Herten (GER)

Konzept steht, Vorbereitung beginnt - 1. Information für alle

Gepostet von am 16. Juli 2012
Konzept steht, Vorbereitung beginnt - 1. Information für alle

© GDM

Seit einigen Wochen diskutiert die Deutsche Dreiband Szene über dieses Turnier. Nach zahlreichen Gesprächen, Brainstormings in sozialen Netzwerken und persönlichen Austauschrunden steht das Grundgerüst für dieses Turnier. Der Plan ist, es ab Mai/Juni 2013 fest im DBU-Kalender zu etablieren und es einmal pro Jahr auszurichten.

Die Eckdaten sind:

1. Es handelt sich um ein reines EINLADUNGSTURNIER, welches keinerlei Ersatz, Konkurrenz oder Qualifikation für ein offizielles DBU-Turnier (GGP, DM, etc.) darstellt. 
2. Gespielt wird mit den "besten" 16 deutschen Spielern in vier 4er-Gruppen mit Viertel- und Halbfinale, sowie Finale.
3. Es geht um ein lukratives Preisgeld für ALLE Teilnehmer

Nun gilt es rechtliche Rahmenbedingungen zu klären und die Finanzierung des Events auf die Beine zu stellen. Ihr seid alle herzlichst eingeladen, uns (Jens Eggers & Markus Dömer) dabei zu unterstützen. Insbesondere bei der Verbreitung dieses Turnieres in der Öffentlichkeit könnt ihr uns helfen. Erzählt es in euren Vereinen, postet es in den Social Networks, verschickt es per E-Mail! Wir brauchen die Unterstützung aller aktiven und passiven Billardverrückten! Wir WOLLEN und WERDEN dieses Turnier stattfinden lassen, um endlich unseren schönen Sport einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Hat jemand gute Kontakte zu Rundfunk und Fernsehen? 
Kennt ihr solvente Sponsoren, die uns unterstützen wollen?? 
Weiß jemand nichts mit seinem Lottogewinn anzufangen???

Jeden der eine dieser Fragen mit JA beantworten kann, bitte ich, sich schnellstens bei Jens Eggers oder Markus Dömer zu melden!

 

Konzept des German Dreiband Masters (GDM)

Grundidee: Beim GDM handelt es sich um ein Einladungsturnier, welches mit Genehmigung der DBU, aber losgelöst von deren Strukturen einmal im Jahr, beginnend in 2013, nach der Bundesliga-Saison stattfinden soll!

Teilnehmer: 16 Spieler – die 15 Besten gem. Bundesliga-Rangliste der DBU (mindestens 12 Spiele), 1 Wildcard der Organisation. Die Spieler werden unmittelbar nach Ablauf der Saison schriftlich mit Fristsetzung der Bestätigung eingeladen. Sagt ein Spieler seine Teilnahme ab, rückt der nächst Beste nach!

Termin: Erstmals Mai bis Juli 2013 (dann jedes Jahr wieder)

Ort: GT Buer – dann wechselnde Ausrichter (Voraussetzung: 4 Billards)

Dauer: Freitag bis Sonntag (Anwesenheitspflicht aller bei der Siegerehrung)

Spielerkleidung: Alle teilnehmenden Spieler treten in Schwarzer Tuchhose mit schwarzen Schuhen und Socken, sowie Hemd, Weste und Fliege an

Reglement: Gespielt wird eine Vorrunde in vier 4er-Gruppen, die wie folgt nach Ranglistenplatzierung gesetzt werden:

Gruppe A "Walter Lütgehetmann": Ranglisten 1. – 8. – 9. – Wildcard.
Gruppe B "August Tiedtke": Ranglisten 2. – 7. – 10. – 15.
Gruppe C "Ernst Rudolph": Ranglisten 3. – 6. – 11. – 14.
Gruppe D "Siegfried Spielmann": Ranglisten 4. – 5. – 12. – 13.

Die beiden Gruppenersten erreichen das Viertelfinale. Von da an wird im K.O.-System weitergespielt. Die Paarungen des VF und des HF ergeben sich wie folgt:

VF 1 (1. Erster vs. 4. Zweiter) 
VF 2 (2. Erster vs. 3. Zweiter) 
VF 3 (3. Erster vs. 2. Zweiter) 
VF 4 (4. Erster vs. 1. Zweiter)

Halbfinals: VF1 vs. VF4 – VF2 vs. VF3 
FINALE: Sieger der Halbfinals

Gespielt wird auf folgende Distanzen mit 50-Sekunden-Shotclock und 2 Time-Out‘s:

Gruppenspiele: 30 Points ohne Aufnahmen mit Nachstoß
Viertel-u. Halbfinale: 40 Points ohne Aufnahmen ohne Nachstoß
FINALE: 50 Points ohne Aufnahmen ohne Nachstoß

Tücher und Bälle werden dem Ausrichter von der Organisation des GDM zur Verfügung gestellt. Gespielt wird auf 4 Billards (Gruppenphase), ab Viertelfinale auf 2 Billards.

Zeitplan:

Freitag: 

14.00 Uhr ERÖFFNUNG mit allen Teilnehmern 
14.30 Uhr Gruppen A+B, Spieler 1-4 und 2-3 
16.00 Uhr Gruppen C+D, Spieler 1-4 und 2-3 
17.30 Uhr Gruppen A+B, Sieger-Sieger, Verlierer-Verlierer 
19.00 Uhr Gruppen C+D, Sieger-Sieger, Verlierer-Verlierer

Samstag: 

11.00 Uhr Gruppen A+B, Restspiele 
12.30 Uhr Gruppen C+D, Restspiele 
15.00 Uhr Viertelfinale 1 und 4 
17.00 Uhr Viertelfinale 2 und 3

20.00 Uhr PLAYER’s PARTY (mit allen Spielern und Schiedsrichtern - KOSTENLOS)

Sonntag: 

11.00 Uhr Halbfinals VF 1-3 und VF 2-4 
13.30 Uhr F I N A L E – Sieger der Halbfinals 
16.00 Uhr Siegerehrung (Teilnahmepflicht für alle Spieler)

Preisgelder (geplant):

Platz 1: 2.000 €
Platz 2: 1.500 €
Platz 3+4: je 750 €
Platz 5-8: je 500 €
Platz 9-16: je 250 €
HS 10 > je 50 €
Beste HS: 200 €
Beste Partie: 200 €

Für die Plätze 1 bis 4 werden Pokale und Medaillen vergeben. 
Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.

ALLE Partien werden LIVE auf Kozoom übertragen!

 

 

Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Ares
Ares
Kokurenz zu AGIPI:-)
Super Idee und guter Ansatz.
Wünsche euch viel Erfolg und Unterstützung

Message 1/1 - Veröffentlichen in 18. Juli 2012 22:28

 

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten