Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - Kozoom 3C Challenge Cup Group H - Andernos (FRA)

Eddy Merckx mit Vorentscheidung - Blomdahl beantwortet Fragen

Gepostet von am 7. Mai 2021

Eddy Merckx mit Vorentscheidung - Blomdahl beantwortet Fragen

Kozoom
Eddy Merckx ist nach zwei Spieltagen bereits der Sieger in Gruppe H und nächster Finalist

ANDERNOS - Für Eddy Merckx dürfte der Gesamtstand nach zwei Tagen des Vorrundenmatches seiner Gruppe ein Glücksfall sein. Der Belgier ist vor dem heutigen letzten Tag der Gruppe H bereits der unumstrittene Sieger und nächster Finalist beim KOZOOM Challenge Cup. Nach einer Ein-Mann-Show liegt er mit 12 gewonnenen Sätzen uneinholbar vor Dave Christiani (3) und Maxime Panaia (1). Damit ebnete der zweifache Weltmeister auch den Weg für einen Freitag, an dem Torbjörn Blomdahl neben seinem Live Kommentator wieder für Fragen der Zuschauer zur Verfügung steht. 

Der schwedische Weltmeister im Dreiband, der die Gruppenspiele des KOZOOM Cup mit seinem sachkundigen Kommentar begleitet, lud die Zuschauer am Ende des zweiten Spieltages zu Fragen über den KOZOOM Chat ein: „Morgen (Freitag ab 17:00 Uhr) biete ich allen einen Frage-Antwort-Tag. Ich werde alle Fragen beantworten, die über den Chat gestellt werden.“

Der Verlauf der Gruppe gleicht der Jaspers-Gruppe mit Peter Ceulemans und Rui Costa. Auch dort dominierte Jaspers und stand nach zwei Tagen bereits als Sieger fest. Eddy Merckx gewann gestern sieben der gespielten acht Sätze. Zwei Sätze in einer Aufnahme und ein Satz in zwei Aufnahmen verleihen dem vorzeitigen Sieger noch mehr Glanz. 
Zeitweise sah es sogar nach einem fehlerfreien Tag für den Belgier aus. Dave Christiani war es schließlich, dem es gelang einen Satz am zweiten Tag zu gewinnen. Sechs Sätze gewann Merckx in Folge, den siebten Satz sicherte sich Christiani, bevor Merckx den Tag in zwei Aufnahmen beendete. 

Im anschließenden Interview mit KOZOOM Reporter Jeremy Picart konnte Eddy Merckx ein breites Lächeln nicht verbergen. 
„Was denkst Du über dieses Format? Sollte es auch bei großen Turnieren und bei Weltcups gespielt werden?"
Eddy Merckx wiederholte, was er bereits am ersten Tag sagte: „Ich weiß, die Leute wollen viel Spannung und kurze Sätze sehen, also spiele ich, was die Organisation von mir erwartet. Aber wenn ich ehrlich sein soll, dann denke ich, dass die meisten Topspieler auf 40 oder 50 Punkte spielen würden.“


Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Posten Sie als Erstes einen Kommentar

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten