Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - Kozoom 3C Challenge Cup Round 1 - Andernos (FRA)

KOZOOM CEB Challenge mit 5 Monaten Vorrunde und dem Sommer-Finale

Gepostet von am 8. Januar 2021

KOZOOM CEB Challenge mit 5 Monaten Vorrunde und dem Sommer-Finale

Kozoom
Die KOZOOM Challenge startet LIVE ab dem 01.Februar mit der Martin Horn-Gruppe. Finale ist im Juli.

ANDERNOS - Wie bereits im letzten Jahr angekündigt werden der europäische Billardverband CEB und KOZOOM gemeinsam ein Turnier veranstalten. Derzeit laufen die letzten Abstimmungen und Vorbereitungen. Für das Turnier, dessen Finale vom 15. bis 18.Juli ausgetragen wird, sind 16 der besten europäischen Spieler eingeladen. Dazu mit Therese Klompenhouwer die amtierende Welt- und Europameisterin, Maxime Panaia, der Junioren-Europameister und sechs Wildcards. 

Die Gruppenphase im neuen KOZOOM-Studio in Andernos wird innerhalb von 8 Wochen und 24 Spieltagen gespielt. Den Auftakt macht vom Montag, den 1. bis Mittwoch den 3.Februar die Gruppe D, in der der Deutsche Meister Martin Horn als aktuell Vierter der CEB Rangliste platziert ist. Martin Horn bekommt es in seiner Gruppe mit dem Griechen Nikos Polychronopoulos und dem Belgier Roland Forthomme zu tun.

Die letzte Vorrundengruppe spielt vom 15. bis 17.Juni. In den Vorrundengruppen werden über drei Tage insgesamt 18 Sätze bis zu je 10 Punkten gespielt. (6 Sätze pro Tag) Das Finale im Juli wird mit den 8 Gruppensiegern gespielt. Dann wird im Doppel-KO System gespielt. Die Partien werden im Satzsystem auf 4 Gewinnsätze bis 10 Punkte gespielt. 

Die Vorrundengruppen beginnen jeweils um 17:00 Uhr. Die Stoßzeit beträgt 40 Sekunden mit einem TimeOut pro Spieler und Satz. Die Qualifikation für die Endrunde richtet sich nach der Anzahl der gewonnenen Sätze.

Alle drei Spieler einer Gruppe spielen zeitgleich an einem Tisch. Sollte nach drei Tagen ein Gleichstand in den Sätzen entstehen (6-6-6; 4-7-7 oder 2-8-8), dann entscheidet ein finaler Satz über den Gruppensieg.

Die Teilnehmer beim KOZOOM Turnier:

1 Dick Jaspers (Niederlande)
2 Marco Zanetti (Italien)
3 Dani Sánchez (Spanien)
4 Martin Horn (Deutschland)
5 Murat Naci Coklu (Türkei)
6 Semih Sayginer (Türkei)
7 Torbjörn Blomdahl (Schweden)
8 Eddy Merckx (Belgien)
9 Tayfun Tasdemir (Türkei)
10 Lütfi Cenet (Türkei)
11 Jérémy Bury (Frankreich)
12 Dion Nelin (Dänemark)
13 Nikos Polychronopoulos (Griechenland)
14 Antonio Montes (Spanien)
15 Rubén Legazpi (Spanien)
16 Peter Ceulemans (Belgien)

17 Rui Manuel Costa (Portugal) CEB Wildcard
18 Arnim Kahofer (Österreich) CEB Wildcard
19 Martin Bohac (Tschechien) CEB Wildcard

20 Roland Forthomme (Belgien) KOZOOM Wildcard
21 Jérôme Barbeillon (Frankreich) KOZOOM Wildcard
22 Gwendal Maréchal (Frankreich) KOZOOM Wildcard

23 Therese Klompenhouwer (Niederlande, Europameisterin)
24 Maxime Panaia (Frankreich, Europameister Junioren).

Die Gruppen und der Zeitplan
Gruppe D (1. bis 3.Februar): Martin Horn, Nikos Polychronopoulos, Roland Forthomme
Gruppe C (9. bis 11.Februar): Dani Sánchez, Martin Bohac, Rubén Legazpi
Gruppe G (23. bis 25.Februar): Torbjörn Blomdahl, Lütfi Cenet, Gwendal Maréchal
Gruppe E (1. bis 3.März): Murat Naci Coklu, Dion Nelin, Jérôme Barbeillon
Gruppe A (16. bis 18.März): Dick Jaspers, Peter Ceulemans, Rui Costa
Gruppe H (30.März bis 01.April): Eddy Merckx, Tayfun Tasdemir, Maxime Panaia
Gruppe F (11. bis 13.Mai): Semih Sayginer, Jérémy Bury, Therese Klompenhouwer
Gruppe B (15. bis 17.Juni): Marco Zanetti, Antonio Montes, Arnim Kahofer.

CEB Sportdirektor Stefano Malacrita

CEB-Sportdirektor Stefano Malacrita aus Rom zum Turnier: „Unter schwierigen Umständen haben wir sehr hart und mit großer Motivation gearbeitet und gemeinsam mit unseren Partnern neue Projekte für den Billardsport entwickelt. Mit diesem neuen Wettbewerb wollen wir dem Neustart der sportlichen Aktivitäten in einer sicheren Umgebung einen besseren Impuls geben. Wir haben zudem die Hoffnung, dass wir  uns mit den zugelassenen Impfstoffen endlich dem Ende dieser schrecklichen Zeit nähern. Wir möchten diese Gelegenheit auch nutzen, um neue Formate auszuprobieren, die sowohl von Spielern, als auch von Zuschauern genutzt werden können.

Das Preisgeld:

1. Platz 12.000 €

2. Platz 8.000 €

3. und 4.Platz 5.000 €

5. und 6.Platz 3.000 €

7. und 8.Platz 2.000 €

Gruppenzweite der Vorrunden 1.000 €

Gruppendritte der Vorrunden 500 €

Antrittsgeld für jeden Spieler 500 €


Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Posten Sie als Erstes einen Kommentar

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten