Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - Kozoom 3C Challenge Cup Group B - Andernos (FRA)

Montes mit grandioser Aufholjagd - Zanetti siegt knapp

Gepostet von am 28. Mai 2021

Montes mit grandioser Aufholjagd - Zanetti siegt knapp

Kozoom
Marco Zanetti sicherte sich im letzten Satz des Matches den Gruppensieg und ist siebter Finalist beim KOZOOM Cup

ANDENROS - Antonio Montes war der Hauptdarsteller des dritten Spieltages und doch ging der Gruppensieg an Marco Zanetti. Im 24. und letzten Satz des gesamten Matches kam es zum unerwarteten Showdown zwischen Zanetti und Montes, die bis dahin jeweils 10 Sätze gewonnen hatten. Das Comeback des Spaniers, der mit 5 Satzgewinnen in den Finaltag ging, war spektakulär und machte den Ausgang zu einem echten Thriller. Letztlich schaffte es der Italiener doch noch und gewann den letzten Satz mit 10:4:3.

Damit ist Marco Zanetti der siebte Finalist für die Endrunde beim KOZOOM 3C Challenge Cup. Die bislang feststehenden Teilnehmer sind: Ruben Legazpi, Dick Jaspers, Eddy Merckx, Peter de Backer, Dion Nelin und Gwendal Marechal. Die letzte Gruppe wird in der kommenden Woche mit Nikos Polychronopoulos, Roland Forthomme und Michael Nilsson gespielt.

Marco Zanetti gab im abschließenden Interview zu, dass ihm anscheinend der Killerinstinkt fehlt, den beispielsweise Gwendal Marechal im Duell mit Torbjörn Blomdahl in der vorherigen Gruppe gezeigt hat. Der erfolgsverwöhnte Maestro aus Italien entschuldigte sich sogar bei seinen Fans für den schlechten Tag: „Ich habe viele Fehler gemacht und will den Fans eigentlich mehr Spaß und Freude bei meinem Matches bieten.“

Marco Zanetti begann das Match mit einem sehr guten ersten Tag, an dem er seinem Ruf mit einem brillanten und soliden Spiel gerecht wurde. Mit 2 Sätzen Vorsprung vor Montes ging er in den zweiten Tag. Dieser begann für den Spanier zwar vielversprechend, aber am Ende dominierte erneut Zanetti und baute seinen Vorsprung auf 4 Sätze aus.

Es schien, als sollte Montes geschlagen sein, denn nur noch 2 Sätze wären genug für den Gruppensieg. Doch der junge uns talentierte Spanier zeigte nun seinen Kampfgeist und seine Qualitäten. Montes gewann den ersten Satz des dritten Tages in 10 Aufnahmen, den zweiten in zwei und den dritten in sechs Aufnahmen. Damit schaffte er den Anschluß auf 9:8:2 Sätzen. 

Nach 6 gespielten Sätzen stand es schließlich 10:10. Um es noch spannender zu machen war dann noch einmal der Österreicher Arnim Kahofer zur Stelle und holte den vorletzten Satz. Die Entscheidung fiel in der fünften Aufnahme des letzten Satzes, als Zanetti eine gute Position von Kahofer zum Matchgewinn nutzte.

Antonio Montes zeigte sich im Interview stolz auf sein grandioses Comeback: „Ich ging in den letzten Tag, mit dem Wissen, dass ich sehr gute spielen muß, um noch eine Chance zu haben.“, so der Kommentar des Spaniers. „Am Ende war es ein sehr spannender Kampf. Wie auch immer, ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich zeigen konnte.“

Marco Zanetti im Siegerinterview

Antonio Montes lieferte dem Italiener einen beherzten Kampf und verlor knapp

Arnim Kahofer gewann 3 Sätze im Match der Gruppe B

Matchverlauf und Endstand der Gruppe B

 

Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Posten Sie als Erstes einen Kommentar

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten