Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - Kozoom 3C Challenge Cup Group G - Andernos (FRA)

Überraschung perfekt - Franzose Marechal (23) gewinnt Gruppe G

Gepostet von am 22. Mai 2021

Überraschung perfekt - Franzose Marechal (23) gewinnt Gruppe G

Kozoom
Gwendal Marechal gewinnt die Gruppe G vor Weltmeister Blomdahl und Ronny Lindemann

ANDERNOS - Die sechste von acht Vorrundengruppen beim KOZOOM 3C Challenge Cup endete gestern mit dem sensationellen Sieg des 23-jährigen Franzosen Gwendal Marechal. Nach drei Tagen und 24 gespielten Sätzen setzte sich Marechal gegen den Weltmeister Torbjörn Blomdahl aus Schweden und Ronny Lindemann durch. Marechal gewann am Ende 12 Sätze, Blomdahl 7 und Lindemann kam nach einem guten letzten Tag noch auf 5 Satzerfolge. Der Sieger beendete das dreitägige Match mit 1,688 GD vor Blomdahl mit 1,606 und Lindemann mit 1,178 GD.

Dem Gesamtsieg vorausgegangen war der unwiderstehliche Angriff des Franzosen am zweiten Tag, den er mit einem 4 Satz-Vorsprung von 9:5 beendete. Am Ende konnte Marechal diesem Vorsprung sogar noch auf 5 Sätze vor Blomdahl ausbauen. 

Der Finaltag begann mit dem 10.Satzerfolg für Marechal. Lindemann holte den zweiten Satz des Tages, bevor Marechal mit seinem 11. Sieg endgültig den Gesamtsieg holte. Die Erleichterung und die Freude war dem jungen Franzosen anzusehen und er leistete sich dann eine kleine Verschnaufpause. Den vorletzten Satz holte er sich dann noch einmal in wunderbaren 2 Aufnahmen. 

Für das Gastgeberland dieser Challenge, Frankreich, war es die letzte Hoffnung, denn mit Jeremy Bury verloren sie ihren stärksten Spieler im Kampf gegen den Belgier Peter de Backer. Nun können sie sich über die Finalteilnahme ihres größten Talentes freuen. Marechal, der aktuell noch studiert, spielte zum ersten Mal in seiner jungen Karriere gegen den schwedischen Weltmeister und war von Anfang an ebenbürtig. 

Der mehrfache Weltmeister Blomdahl konnte seine unendlichen Fähigkeiten selten unter Beweis stellen und seinen jungen Gegner auch am letzten Tag nicht ernsthaft gefährden. 

Für Ronny Lindemann endete das Match mit 5 gewonnenen Sätzen, was angesichts der Umstände durchaus beachtenswert ist. Die lange Wettkampfpause, die lange Fahrt und das ungewohnte Material machten sich insbesondere am ersten Tag bemerkbar. Dann kam Lindemann besser ins Spiel und holte am zweiten Tag zwei Sätze und am dritten Tag drei Sätze. Für den Deutschen geht es nun weiter in die Vorbereitung auf die neue Saison, die hoffentlich ohne Komplikationen durchgespielt werden kann. Was Lindemann’s Karriere betrifft, gab es noch einen interessanten Kommentar von Superstar und Kommentator Marco Zanetti: „Ich weiß, wie stark Lindemann in den Ligen spielt. Ich habe einige Partien gesehen. Im Weltcup ist es sehr schwer voranzukommen. Ich habe erlebt, wie Lindemann ausschied, weil die Gegner 3 Durchschnitt spielten. Man muß viel Zeit und Geld investieren, um im Weltcup unter die gesetzten Spieler zu kommen.“

Beim KOZOOM 3C Challenge Cup geht es in der kommenden Woche in die vorletzte Vorrunde. Dann erleben wir den Italiener Marco Zanetti, den Österreicher Arnim Kahofer und den Spanier Antonio Montes. Anfang Juni wird dann die letzte Vorrundengruppe spielen. In dieser sollte eigentlich auch Martin Horn antreten, der aber abgesagt hat. Für ihn spielt nun der Schwede Michael Nilsson.

Torbjörn Blomdahl musste sich mit dem zweiten Platz in der Gruppe zufrieden geben

Ronny Lindemann mit einem versöhnlichen Ende und drei Satzgewinnen

Die Gesamtübersicht der Gruppe G

 

Ronny Lindemann in Andernos (FR)

Auf der Rückfahrt in die 1.200 km entfernte Heimat gab Ronny Lindemann noch ein paar Statements zu seinem Abschneiden in der Vorrundengruppe des KOZOOM 3C Challenge Cup.

DIE EINLADUNG
„Letztes Jahr war ich auf dem Weg mein Leben noch stärker in Richtung Billard auszurichten, als die Corona-Pandemie alles in Frage stellte. Ich war wirklich in einem Motivationstief. Dann kam die Einladung und sofort war meine Motivation, meine Begeisterung und mein Ehrgeiz wieder da.“

DAS ERGEBNIS IM MATCH
„Ich bin selbstbewußt und kenne meine Fähigkeiten. Ich habe mir durchaus Chancen ausgerechnet. Dann kam der erste Tag und der war für eine Katastrophe. Meine Gegner spielten beide Weltklasse und ich litt unter den Umständen der langen Fahrt und dem ungewohnten Tisch. Aber vor allem habe ich einfach zu schlecht gespielt.“

DER PERSÖNLICHE DRUCK
„Ja, den habe ich mir selbst gemacht und letztlich bin ich erst am dritten Tag richtig locker gewesen. Positiv für mich ist, dass ich mich von Tag zu Tag gesteigert habe und am Ende doch noch zeigen konnte, was ich kann.“

GWENDAL MARECHAL
„Marechal hat verdient das Match gewonnen. Er hatte Phasen, in denen er zu 100% perfekt gespielt hat. Und hatte dann auch ab und zu das ‚Glück des Tüchtigen‘. Ich bin überzeugt, dass man sich dieses Glück auch erarbeitet und das hat er am besten gemacht.“

DAS KOZOOM STUDIO
„Es war alles perfekt. Wir sind wirklich super betreut worden. Es war wie in einer Familie. Das Studio selbst war für mich ungewohnt und natürlich fehlen die Zuschauer.“

DAS FORMAT
„Die 10-Punkte Sätze sind auf jeden Fall sehr spannend für die Zuschauer. Das ist schon der richtige Weg zu mehr Attraktivität. Drei Spieler zugleich ist natürlich schwierig. Es ist schwer die richtige Taktik zu finden und auch sehr anstrengend.“

DER ORANGEFARBENE BALL
„Ich hatte das Pech mit Orange zu spielen. Das war die größte Herausforderung. Normalerweise spielt man ja nie mit Rot oder in diesem Fall Orange. Ich brauchte eine Weile und musste immer hochkonzentriert sein.“

DIE NÄCHSTEN MONATE
„Ich habe mir letzte Nacht schon ein paar Videos vom Match angeschaut. Ich werde weiter an mir arbeiten. Es gibt einige Veränderungen, die ich vorgenommen habe und die erfordern mehr Training. Aber dafür ist jetzt die richtige Zeit, denn bis zur neuen Saison im September gibt es wohl keine weiteren Wettkämpfe für mich.“

Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Posten Sie als Erstes einen Kommentar

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten