Nachrichten Billard Karambol

 

Billard Karambol - Dreiband - Kozoom News (KOR)

PBA Turnierplan bis März

Gepostet von am 6. Dezember 2020

PBA Turnierplan bis März

PBA-Tour
Die PBA startet am 31.Dezember in eine 65 Tage Turnierphase mit 7 Turnieren bis 05.März 2021

KOZOOM - Billard in Korea ist ein wichtiger Bestandteil regelmäßiger TV LIVE Übertragungen und aus dem asiatischen TV Programm nicht mehr wegzudenken. Was wir in Europa eher vom Fußball erleben, ist in Korea eben beim Billard üblich. Trotz Corona-Krise werden Turniere ausgetragen. Strenge Hygiene-Konzepte und der Verzicht auf Zuschauer machen es möglich, dass TV Verträge weiter eingehalten werden können und so auch die wichtigen Gelder fließen können. 

Nun hat die PBA ihren Turnierplan bis Anfang März veröffentlicht. Beginnend mit dem 31. Dezember 2020 werden alle wichtigen Turniere innerhalb von 65 Tagen bis zum 05. März 2021 ausgetragen. An insgesamt 38 Wettkampftagen werden 7 Veranstaltungen durchgeführt, ein in dieser Form einmaliger Kraftakt. 

Bei der PBA/LPBA Turnierserie im Einzel wurden bisher zwei Turniere ausgetragen, drei weitere werden Anfang 2021 folgen. Direkt im Anschluß wird das Finalturnier der besten 32 Spieler aus 5 Turnieren gespielt. Beim Teamwettbewerb, der PBA League, wurden bislang vier Turniere gespielt, zwei weitere sind noch offen. Die Ligasaison endet mit einem Playoff Turnier.

Im Einzel führt nach zwei Turnieren der Belgier Frederic Caudron vor dem Koreaner Seong-uk Oh. Beide Führenden sind auch die Turniersieger der bisher gespielten Turniere. Auf den weiteren Plätzen folgen der Koreaner Seong-youn Jeong und Filippos Kasidokostas, die jeweils unterlegenen Finalisten. Unter den Nicht-Koreanern in den Top 32 nach zwei Turnieren sind der Vietnamese Minh Cam Ma (Platz 6), der US-Amerikaner Pedro Piedrabuena (Platz 9), der Spanier David Zapata (Platz 11), Kostas Papakonstantinou aus Griechenland (Platz 12), Eddy Leppens aus Belgien (Platz 13).

Weitere 11 Spieler haben noch Hoffnung auf ein Ticket für das große Finalturnier: Savs Bulut, Adnan Yüksel und Birol Uymaz aus der Türkei, Javier Palazon, David Martinez und Carlos Anguita aus Spanien, Glenn Hofman und Jean-Paul de Bruijn aus den Niederlanden, Pierre Soumagne aus Frankreich, Tonny Carlsen aus Dänemark und Robinson Morales aus Columbien.

Bei der Damen Turnierserie LPBA führen mit den beiden Koreanerinnen Se-yeon Kim und Ye-eun Kim die bisherigen Turnier-Gewinnerinnen. Es folgen Jung-suk Lim und Ji-hyun Park. Insgesamt sind unglaubliche 95 Spielerinnen in der Rangliste, einzige Europäerin ist die Spanierin Amal Najjari.

In der Team-Liga muß man unter die ersten drei kommen, um einen Platz in den Playoffs zu erreichen. Nach 4 von 6 Spieltagen führen die Heroes mit 32 Punkten knapp vor dem Team Phoenix mit 31 Punkten. Die Playoffs werden so gespielt, dass zunächst der Ranglistenzweite auf den -dritten trifft. Anschließend spielt dann der Gewinner dieser Paarung gegen den Ersten der regulären Saison um den Gesamtsieg der Liga.

Link zu den PBA Leaague Ergebnissen und Ranglisten

Das besondere Gesundheitskonzept sieht vor, dass die nichtkoreanischen Spieler frühzeitig nach Südkorea reisen, um die vorgeschriebene Quarantäne einzuhalten. 

Turnierplan:

1. PBA Turnier Nr. 3 PBA/LPBA vom 31.12.2020 - 04.01.2021

2. Team League 5. Spieltag vom 08.01.2021 - 12.01.2021

3. PBA Turnier Nr. 4 PBA/LPBA vom 14.01.2021 - 18.01.2021

4. Team League 6. Spieltag vom 01.02.2021 - 05.02.2021

5. PBA Turnier Nr. 5 PBA/LPBA vom 10.02.2021 - 14.02.2021

6. Team League Playoffs vom 18.02.2021 - 22.02.2021

7. PBA Finalturnier PBA/LPBA vom 26.02.2021 - 05.03.2021

 

Jun Tae Kim gewinnt Korea Grand Prix 

In dieser Woche fand der erste Dreiband Grand Prix in Korea statt. 32 Teilnehmer spielten ein reines Survival-Turnier an insgesamt 7 Tagen, beginnend mit vergangenem Sonntag. Sieger dieses Turniers wurde der junge Jun Tea Kim. Von den koreanischen Superstars waren unter anderem Ex-Weltmeister Sung-Won Choi und Weltcupsieger Jung Han Heo anwesend. 

Das Turnier wurde ohne Zuschauer in einem extra aufgebauten Turnierraum gespielt, der stark an das Ambiente des New Yorker McCreery Turniers 2018 erinnerte. Mehrere Kameras verfolgten die Partien auf technisch hohem Niveau. Alle Partien wurden LIVE bei You Tube übertragen und sind dort auch als Video verfügbar.

 

Video zum Halbfinale und Finale

Zurück zu allen Nachrichten

Kommentare

Steffen
Steffen
Billiards TV
Hallo zusammen,

vielleicht geht es Euch ähnlich wie mir bei der Sortierung Eurer Fernsehsender - alles, was Arabische Nachrichten, Russsische oder Indische Filmsender usw. betrifft hab ich einfach unbeachtet ans Ende der Senderliste verschoben. Zufälliger- oder glücklicherweise habe ich vorige Woche auf meiner Fernbedienung die falsche Taste gedrückt und gelangte ans Ende dieser Liste von "sinnlosen" Sendern. Und was sehe ich??? Frederic Caudron in einem PBA Turnier!!! Danach zwei Koreaner, dann Filipos Kasidokostas gegen einen Koreaner und so weiter und so fort. Der Sender heißt Billiards TV und sendet 24/7 Dreiband!!! In der Senderinfo steht IP 751 (falls dies eine nützliche Info ist) - vielleicht findet es der ein oder andere von Euch auch auf seinem Fernseher!

Liebe Grüße
Steffen

Message 1/4 - Veröffentlichen in 7. Dezember 2020 16:12

psbil
psbil
welcher Empfangskanal?
Hallo Steffen,
das ist eine sehr spannende Info!
Wie empfängst Du TV? Per Kabel, übers Internet, über Astra - kannst Du ggfls. Transponderdaten aus dem Receiver auslesen?
Danke!

Veröffentlichen in 9. Dezember 2020 10:21

Billardsportarena
Billardsportarena
Billiards-TV
Ja, da hat er absolut recht. Immer wenn Du in Südkorea ins Hotelzimmer kommst und Billiards-TV am Fernseher auswählst ist Dreiband zu sehen. Der Sender überträgt tatsächlich durchgehend Dreibandbillard.

Was ich nicht gewusst habe ist, dass der Sender bei uns über Sateliten- oder Kabelfernsehen zu empfangen ist. Sollte jemand herausfinden wie man den Sender empfangen kann, dann wäre es super, wenn er es hier veröffentlicht. Viele von uns Dreibandfreaks würden äußerst dankbar sein.

LG --- Jimmy

Message 2/4 - Veröffentlichen in 9. Dezember 2020 21:45

Steffen
Steffen
Billiards TV
Ich bin Kabelkunde, das heißt, ich empfange meine Sender über das Kabelnetz. Es geht hier auch nicht anders, weil es vom Vermieter vorgegeben ist!
Aber der Sender ist ja nicht davon abhängig!!! Er ist vermutlich in vielen sowohl Satelliten-, als auch Kabelnetzen verfügbar.
Ich hab nur die Info zum Kanal, dass es IP 751 ist???? Mehr kann ich nicht beitragen, außer, dess es sich vielleicht lohnt, selbst zu suchen. Sorrry!!!!

Message 3/4 - Veröffentlichen in 11. Dezember 2020 19:12

Billardsportarena
Billardsportarena
vielleicht übers Internet?
Hallo Steffen,

vielleicht ist das der Livestream von Youtube. Wir könnten das testen indem wir einfach schauen ob wir zur selben Zeit das gleiche sehen. Aktuell läuft bei mir jetzt eine Partie zwischen Frederic Caudron und Kim Byung-Seop, einem koreanischen Spieler.

Message 4/4 - Veröffentlichen in 13. Dezember 2020 09:37

Poste neuen Kommentar

Einloggen oder jetzt registrieren um einen Kommentar zu hinterlassen

Forgot your password?

Sie haben noch keinen Account?

Jetzt kostenlos anmelden um Kommentare zu schreiben, deine Fotos hinzuzufügen, im Forum teilzunehmen und den exklusiven Newsletter zu erhalten.

Dann kannst du einen Premium Pass für vollen Live- und Video-Zugang erhalten.

Kozoom beitreten